Nebelswall 1 - 33602 Bielefeld
0521 - 51 23 94

Sich heraushalten? Eingreifen? Protestieren?
Immer wieder gibt es Situationen, in denen es um Zivilcourage geht.
Die Schülerinnen und Schüler aus dem katholischen Religionskurs im Jahrgang 9 nahmen am Freitag, 17.04.2015,  an einem Kurs „Zivilcourage“ teil. Der Geschichtswissenschaftler Dr. Karsten Wilke von der Regionalen Stelle gegen Rechtsextremismus mit Sitz in Herford arbeitete mit den Schülern an Fallbeispielen, Filmsequenzen und mit theaterpädagogischen Elementen. Es ging um Aufklärung, Schärfung des Bewusstseins für diskriminierendes Verhalten und Strategien für kluges Handeln -  auch im Hinblick auf gefährliche Situationen.  Viele Schüler benannten eigene Erfahrungen z.B. in der Straßenbahn und erörterten nun Handlungsalternativen.  Herabsetzungen und Schubladendenken sicher zu erkennen, ist nach Wilke die erste Aufgabe für Menschen, die  sich mit Zivilcourage beschäftigen. „Dieser Kursus hat uns für viele Situationen die Augen geöffnet und Mut gemacht, in bestimmten Situationen angemessen einzugreifen!“ – so die Rückmeldung der Schüler.

 

Die Musikgruppen des Ratsgymnasiums Bielefeld laden zu unseren Frühjahrskonzerten ein. Es gibt zwei Veranstaltungen am Dienstag, 24. März 2015 und am Donnerstag, 26. März 2015, jeweils um 19:30 Uhr in der Aula des Ratsgymnasiums.

Man darf sich auf abwechslungsreiche Darbietungen von Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen freuen. Auf dem Programm stehen verschiedene Werke des Orchesters, des Flötenensembles und der Bigband, des gemischten Chores und des Unterstufenchores. Dazu gehören unter anderem mehrere Filmthemen, Opernmelodien, und internationale Folklore.

Die Leitung liegt in den Händen von Monika Wagner-Storz (Orchester), Carsten Gerwin (Unterstufenchor, gemischter Chor) und Robin Kamps (Flötenensemble, Bigband).

Der Kartenverkauf findet in den Pausen im Musikraum statt.

Erwachsene: 4,50 €     Schülerinnen und Schüler: 3 €

 

„Gerahmt“ werden die musikalischen Darbietungen durch die Ausstellung der Kunstkurse des diesjährigen Abiturjahrgangs unter der Leitung von Elisabeth Kansteiner. Sie findet in den Räumen 45 und 46 direkt neben der Aula statt.

Die Ausstellungseröffnung ist am 24. März 2015 um 18:30 Uhr, also eine Stunde vor Beginn des Schulkonzertes. Auch vor und nach dem 2. Konzert am 26. März 2015 kann die Ausstellung besichtigt werden.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Seh-Erlebnis aus Malerei zum Thema Gedichtillustration und Draht-Plastiken bewegter Figuren. Sie können Tiere und Menschen mit Ausstrahlung erleben und abstrakte Collagen zum Thema Statik und Dynamik, außerdem visuelle Überraschungen….

Am 24. März 2015 um 18:30 Uhr geben die Schülerinnen und Schüler selbst eine Einführung in die Ausstellung.

Am Ende des diesjährigen "Jugend debattiert"-Schulwettbewerbs der Untertertien am Ratsgymnasium (29.1.2015) tobte die Aula, als nach schier unendlich scheinenden Minuten die finale Entscheidung vom Juryvorsitzenden Dr. Egon Gindele verkündet wurde: Lea Bug (UIIIc) und David Bauer (UIIId) wurden frenetisch vom Publikum bejubelt, nachdem sie sich im Finale zum Thema "Soll am Ratsgymnasium der gebundene Ganztag eingeführt werden?" denkbar knapp gegen die ebenfalls überzeugenden DebattantInnen Maya Binder und Tom Osterwald (beide UIIIa) durchgesetzt hatten. Die beiden Sieger haben nun am 18. Februar in Detmold beim Regionalwettbewerb von "Jugend debattiert" die Gelegenheit, ihre Schule zu repräsentieren und sich für die Landesebene zu qualifizieren. Dann winkt nicht nur ein kostenloses Rhetorikseminar für Debattierprofis, sondern auch eine Debatte im Plenarsaal des Landtags.
Auch im nächsten Jahr werden sich wieder Schülerinnen und Schüler der Untertertien beim Debattieren messen und am Wettbewerb "Jugend debattiert" unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten (http://www.jugend-debattiert.de/idee/schirmherr-und-partner.html) teilnehmen können. Seit letztem Jahr ist das Projekt zum Ende des Halbjahres sowie ein entsprechender Schulwettbewerb nämlich fester Teil des schulinternen Curriculums im Fach Deutsch.

IMG 6504

Ein ungewöhnliches Fach stand am Mittwoch und Donnerstag, 28. und 29.01.2015, auf den Stundenplänen der Sexta und Quinta: "Surfen mit SIN(N)"! SICHERHEIT IM NETZ ist ein wichtiges Ziel der Medienerziehung am Ratsgymnasium. In verschiedenen Projekten arbeiteten die Schüler und Schülerinnen zu wichtigen Themen:

rechtliche Aspekte, soziale Netzwerke, Cyber-Mobbing und Computersucht. Sowohl die Lehrkräfte Herr Wellenbüscher, Herr Jansen, Herr Topp, Herr Bormann, Herrr Brunnert, Frau Tenge und Frau Merz als auch die Medienscouts aus dem Jahrgang 8 und 10 leiteten die einzelnen Bausteine. Ein Elternabend unter der Leitung der Medienpädagogin Juliane Otto vom Verein "Eigensinn" ergänzte die Projekte der Schüler.

 

IMG 6508

Bild: Elternabend: Juliane Otto und Kathrin Schmid vom Verein "Eigensinn"