Erfolgreiche Teilnahme beim Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“

Maurice Schürmann (Jahrgangsstufe 10) in der Finaldebatte!

Acht Schüler/innen des Ratsgymnasiums nahmen am 20.02.2013 am Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ teil, der in den Räumen der Bezirksregierung Detmold stattfand. Insgesamt haben sich 84 Schüler unterschiedlicher Schulen aus OWL am Regionalwettbewerb beteiligt. Erfolgreich diskutierten die Schüler/innen sowohl im Sekundarstufe I und Sekundarstufe II Bereich zu interessanten Themen:

Altersgruppe I (Klassen 8-9)

  1. Sollen Jugendliche erst ab 16 Jahren Mobiltelefone besitzen und benutzen dürfen?

  2. Soll der Betrieb von PKW, die auf 100 km über 10 Liter Kraftstoff verbrauchen, verboten werden?

  3. Sollen in der Schule Dialekte stärker gepflegt werden?

Altersgruppe II (Jahrgangsstufen 10-12)

  1. Sollen Plastiktragetüten verboten werden?

  2. Sollen Sportler, die in einer deutschen Nationalmannschaft antreten, bei Sportveranstaltungen verpflichtet sein, die Nationalhymne laut und deutlich mitzusingen?

  3. Sollen in unserer Stadt Straßen, die nach politisch umstrittenen Personen der Zeitgeschichte benannt sind, umbenannt werden?

Jugend debattiert -Maurice  SchubertMaurice Schürmann aus dem Jahrgang 10 gelang sogar die Teilnahme an der Finaldebatte! Herzlichen Glückwunsch!

Seit Schuljahresbeginn trifft sich regelmäßig eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern unter der Leitung von Frau Tenge und Herrn Dr. Gindele, um ihre Talente und Kompetenzen in den Bereichen Sprache, Rhetorik und Argumentation zu entwickeln und weiter auszubauen. Nach verbindlich festgelegten Regeln setzen sich die Schüler/innen mit unterschiedlichen Themen auseinander und trainieren in einem fairen Wettstreit Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft. Der Debattierclub wird von der Familie-Osthushenrich-Stiftung gefördert und auch finanziell unterstützt.

„Jugend debattiert“ ist ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung auf Initiative und unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten, unterstützt von Kooperationspartnern, wie z.B. die Heinz-Nixdorf-Stiftung, die Kultusministerkonferenz und die Kultusministerien der Länder. Es handelt sich um den größten bundesweiten Schülerwettbewerb zur sprachlich-politischen Bildung.

Über neue Debattantinnen und Debattanten freut sich der Debattierclub!

 

debattierwettbewerb01

Vor der Bezirksregierung Detmold:
Laetitia Augustyniak, Nikolaus Dühlmeyer, David Schüler, Laurenz Esser, Maurice Schürmann, Paul Behne, Ferdinand Stoye, Leon Sundermann, Frau Tenge, Dr. Gindele und Herr Hülsmann